Liebe kleine und groß-gebliebene Kinder, Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und alle Freunde!

 

In diesem Jahr spielen wir für Euch

„Der Räuber Hotzenplotz“

von Otfried Preußler

 

Zur Geschichte:

Der Räuber Hotzenplotz beraubt die alte Großmutter um ihre geliebte Kaffeemühle.

Seppel und Kasperl nehmen dem Wachtmeister Dimpfelmoser die Arbeit ab und stellen dem Hotzenplotz eine Falle. Doch es geht schief und der Räuber behält den einen Jungen als Diener und verkauft den anderen an die Zauberin Petrosilia Zwackelmann. Alle denken nun, es sei der Seppel, der nun der bösen Zaubererin Zwackelmann dienen soll, doch die Buben haben vorher ihre Mützen getauscht und so ist es in Wirklichkeit der schlaue Kasperl. Er schafft es, mit Hilfe der zu einer Unke verhexten Fee, aus dem Zauberschloss zu entkommen, hinterlässt dort jedoch seine Mütze. Mit dieser kann die Zwackelmann aber den echten Seppel herbei zaubern. Von nun an nimmt alles seinen positiven Lauf: den Hotzenplotz verhext sie in einen Vogel und Kasperl befreit die Fee.

Und natürlich bekommt Oma ihre Kaffeemühle wieder. Sonst gäbe es ja keinen Kuchen...

 

Regie: Birte Giesel

Es spielen: Hendrik Knopper, Renate Brühl-Schaidt, Victor Krohmer, Stefan Lohmeier, Andrea Krohmer, Torsten Krohmer, Annelie Giesel

 

Die Aufführungstermine entnehmt bitte unserem Plakat.

Der Kartenvorverkauf startet am 28. Oktober 2019

 

Mit unserer Aufführung „Märchen am Abend“ am Freitag, den 13. Dez. 2019 um 19.30 Uhr möchten wir besonders unsere

erwachsenen Zuschauer ansprechen und bei Punsch und Weihnachtsgebäck in die vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Natürlich sind an diesem Abend auch unsere kleinen Zuschauer herzlich willkommen!

 

Die beiden Schul- und Kindergarten-Vorstellungen finden am Dienstag, den 10. Dez. 2019 vormittags statt. Ansprechpartnerin dafür ist Anke Barnes, Tel. 040/830 47 63.

 

Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!